1. Vereinsfahne der T-O-M
  • Do. 8. bis So. 11. Dez. AdvEntfelden Weihnachtsmarkt
  • Fr. 13./20. und Sa. 14./21. Jan. Show-Auftritt bei den Musikabende in Muhen
  • Sa. 25. März Show-Auftritt beim Musikabend in Oberentfelden
dummySlite Show 01Slite Show 02Slite Show 03Slite Show 04Slite Show 05Slite Show 06Slite Show 07Slite Show 08Slite Show 09Slite Show 10
Facebook T-O-M auf Facebook und
You Tube
Infos zum neuen Jungtambouren- Kurs findest du dazu hier

Bus mit Anhänger
Video vom Musik-
Abend in Muhen
Doctor Feelgood


T-O-M Gastro-Order

Gastro order Kassensystem





+++ Do. 8. bis So. 11. Dez. Weihnachtsmarkt AdvEntfelden +++
Der neue Trommelkurs für Mädchen und Buben von 8 bis ca. 11 Jahren wurde verlängert. Der Einstieg ist jederzeit bis Ende Jahr möglich. Anmeldungen unter trommelkurse@t-o-m.ch.

Vorverkauf für die Musikabende in Muhen

Musikabend in Muhen Januar 2016
Am 13./14. Und 20./21. Januar lädt die Musikgesellschaft zu ihrem traditionellen Unter- haltungsabend zum letzten Mal in der Turnhalle Süd in Muhen ein (im Frühsommer wird die alte Halle definitiv abgerissen). Der erste Konzertteil ist der Blasmusikliteratur gewidmet – flotte Melodien orchestral umgesetzt. Supermänner, Westernhelden und wagemutige Agenten spielen die Hauptrollen im zweiten Teil des Abends mit Hits von Pop- und Rock-Stars der letzten Jahrzehnte.
Selbstverständlich wird auch der Tambourenverein Oberentfelden Muhen wiederum mit von der Partie sein und für trommlerische Highlights sorgen. Lassen Sie sich überraschen.
Platzreservationen sind empfehlenswert und ab 5. Dez. jeweils 8 – 11 /13.30 – 15 Uhr und ab dem 8. Dez. täglich 18 – 20 Uhr unter Tel. 077 463 10 12 oder via www.mgmuhen.ch möglich.
3. Dez. Christoph Künzle


Weihnachtsmarkt AdvEntfelden wohl zum Letzten mal?!

Logo Adv Entfelden
Alle Jahre wieder. Was im Jahre 2003 seinen Anfang nahm wird wohl leider nach 12 erfolgreichen Durchführungen im Holliger Glashaus in Unterentfelden der Letzte sein. Der dahinter stehende Kulturverein ist müde geworden. Mangels jüngerer Führungskräfte und Helfern droht eine Entfelder Tradition zu Ende zu gehen. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen vielleicht findest sich ein neues OK. Man warte ab…
Für den Weihnachtsmarkt 2016 bleibt noch alles unverändert und das Team konnte für alle vier Tage ein tolles Rahmenprogramm zusammenstellen. Unter AdvEntfelden finden Sie die detaillierten Showauftritts Zeiten. Entfliehen Sie der hektischen Vorweihnachtszeit und geniessen Sie noch einmal zwischen Do. 8. Dez. bis So. 11. Dez. im Chässtübli ein feines Raclette- oder Fondue mit einem guten Glas Wein. Nebst Kaffee mit oder ohne Zusatz wird auch ein feines Dessert in der Küche frisch zubereitet. Schlendern Sie an 60 Ausstellern und 3 Beizlis vorbei. Also nicht verpassen und nichts wie hin.
11. Nov. Christoph Künzle

Show-Konzert vor einheimischem Publikum

Entfelder Gwärbmäss
Der Gewerbeverein Entfelden organisiert alle 5 Jahre eine Gewerbeausstellung. Traditionellerweise durften wir auch in diesem Jahr bei der attraktiven Leistungsschau unter dem Ausstellungsmotto "Zauberhaftes" eine kurze Trommlershow präsentieren.
Um 21.30 war es soweit. Viele Zuhörer trafen sich vor der kleinen Eventbühne im Aussenzelt und hörten aufmerksam unserer abwechslungsreichen Show zu. Diese war gespickt mit versch. Rhythmen und auch mit Bodypercussion. Mit American Snare Trommeln begann unser Konzert. Bilder dazu geknipst von Jungtambour Patrick Ott in der Fotogalerie.
18. Okt. Christoph Künzle

Interne Vereinsmeisterschaft - immer der gleiche Sieger!

Waldhaus OE-13
Bei schönstem Sommerwetter fand am ersten Sept. Wochenende im Waldhaus Berg die Vereinsmeisterschaft statt. Bereits um 8:30 Uhr startete der Wettbewerb. Vor verschiedenen Jurorenteams wurde jeder Jung- und Stammtambour auf seine Spielqualität gemessen. Bei den Schiedsrichter konnte niemanden schummeln, jeder nur so kleine Fehler wurde gesehen oder gehört. Die Punkte verteilten sie nach Taxationstabelle korrekt, wenn manchmal auch schwierig zu verstehen. Nach und nach drudelten gegen Mittag immer mehr Eltern auf der Waldlichtung ein, um gemeinsam das verdiente Mittagessen zu geniessen. Mit Grillladen, Salat- und anschl. Dessertbuffet hatten alle freie Wahl.
Gespannt verfolgten die Anwesenden später das Rangverlesen. Wie kann es anders sein, unser Spielleiter Roman gewann erneut den Wettbewerb (er ist ja auch Militärtambour). Robin und Matthias landeten punktgleich auf dem zweiten Platz. Mir ist aufgefallen, als ich die Rangliste studierte (war selber in den Ferien), dass die Jüngeren Stammtrommler immer weiter an die Marschtabelle vorrücken. Bei den Älteren sind wohl die Handgelenke nicht mehr so wirbelnd und beweglich… Fotos eines erfolgreichen Tages im Kreise der T-O-M's mit ihren Angehörigen (geknipst zum Teil von Jungtambour Patrick Ott) in der Bildergalerie.
12. Sept. Christoph Künzle