Probeweekend der Jungtambouren mit Spiel, Spass und Fun

 

Um 9 Uhr fingen wir mit dem Proben an, nachdem wir eine kurze Ver-pflegungspause machten, hatten wir auch noch ein wenig Theorie. Zum Mittagessen gab es feine Sandwiche und danach reisten wir zum Bow-ling Center in Aarau. Wir teilten uns auf in zwei Teams und spielten zwei spannende Runden und dann auch noch zweimal Laser Tag, was sehr aufregend war. Am Sonntag starteten wir um 10:00 und trommelten vor einer Jury einzeln vor. Die Jury gab uns ein paar hilfreiche Tipps. Diesmal gab es Pizza, die uns allen geschmeckt hat. Danach gingen wir ins Rolling Rock, wo die meisten von uns ein Trotti gemietet haben, aber wir gingen auch klettern und spielten Tischfussball. Ich denke, es war für alle etwas mit dabei.

Jungtambour: Jonas Lenzin


Eine Premiere - Erste Online Probe


Das gab es noch in der Vereinsgeschichte der T-O-M! Gestern Mittwoch Abend hat der Probebeginn mit der Ersten Online-Probe gestartet. 14 Tambouren versuchten mit "Zoom" via Laptop, PC, Tablet oder Smartphone (letzteres ist untauglich) eine Verbindung mit unserem Spielleiter aufzubauen. Nach einigen Startschwierigkeiten, bis jeder dann die richtigen Einstellungen auf seinem Gerät gefunden hatte, klappte es recht passabel. Bereits konnten wir beim neuen Marsch so via Videokonferenz die ersten 3 Linien anschauen. Die obligate Rauchpause durfte auch zu Hause nicht fehlen! Es tat allen gut, uns nach 5-wöchiger Pause mal wieder zu sehen und zu hören! Die nächste online Vereinsprobe ist bereits terminiert.

Webmaster Christoph Künzle